Drugstore im Exil



Konzerte Schicksaal

Sa. 24.09.2022 20:30 Uhr
Deutschpunk Abend

    • BOCKWURSCHTBUDE
    • KALLE
    • Kommando Marlies

Do. 29.09.2022 20:30 Uhr
BangBang Bang

    • White Ward
    • Haeresis

Fr. 30.09.2022 20:30 Uhr
DRugstore Konzert

Sa. 01.10.2022 20:30 Uhr
Wahrschauer Gig Party

So. 02.10.2022 20:30 Uhr
Sonntags Punk

Sa. 15.10.2022 20:30 Uhr
Metal Invasions

mehr beim Schicksaal

Kiez Cuisine im TWH/Schicksaal

Queer Feminist Küfa
 ★ Kitchen for all ★
jeden Dienstag von 18-22 Uhr
(Wir kochen von 16-18 Uhr, helft uns gerne dabei)

mehr Infos
Archiv: ab 15.6.2010

Tommyhaus und ssb-Büro

mo 16-18, di+do 11-13 Uhr
Kontakt

______________________
Antiknast
Büro
Carlo Giuliani


1. mittwoch im monat 11-13 uhr
+ freitags 11-13 uhr
mit sprechzeiten freie arbeit

______________________

ABC: Antiknast-Büro-Carlo-Giuliani

selbstorganisiert im tommy weisbecker haus

  • beratung und selbsthilfe (antiknast, antiheim, antipsychatrie)
  • soziale, gemeinnützige und freie arbeit (arbeit statt strafe) in zusammenarbeit mit dem ssb e.v.
  • solikonto, antirepression und selbstschutz
  • rudegenderkillAs
  • projektarchiv

  • antiknastbüro:
    1. mittwoch im monat 11-13 uhr
    + freitags 11-13 uhr
    mit sprechzeiten freie arbeit

    fon/fax: +49 (0)30 - 251 29 43

    http://abc.tommyhaus.org/






    zu anarchist black cross geht's hier lang: abc-berlin.net








    ABC-TWH

    aus protest gegen die erschießung von Carlo Giuliani (beim G8-gipfel in genua (20.-22.7.2001) wird der 23-jährige auf der straße von bewaffneten einsatzkräften durch gezielte kopfschüsse und anschließender überrollung mit einem jeep der carabinieri getötet) bemalten wir im sommer 2001 die rolläden unseres büros neu und stellten seinen tod in zusammenhang mit dem tod von Tommy Weisbecker. zum gedenken und in erinnerung an die ereignisse in genua haben wir uns nach ihm benannt.

    siehe auch:
  • archives of global protests
  • Park Carlo Giuliani
  • In Gedenken an Carlo Giuliani - we will never give up the fight





  • wer sind wir

    im laufe unseres bestehens gab es verschiedene namen und beteiligte gruppen (u.a. knast- & trebebAmbule, afa-bluesmobil, rudeconnection & rudegenderkillas, afa-bambule-clash, anarchistisches schwarzes x-berg, anarchafeminist B-college...). hier ein teil unserer geschichte aus der selbstdarstellung des ehemaligen zusammenhangs THE RUDECONNECTION:


    http://rudeconnection.tommyhaus.org/


    Befreit die Gefangenen


    Im Sommer 2001 beginnen wir unsere Knastsoliarbeit mit Streetpunk aus Paris: Anarchist Black Cross free4ALL-Solikonzert mit Brigada Flores Magon.

    Schützt euch und eure Zusammenhänge

    Nachdem in Göteborg demonstrierende Menschen durch staatliche Einsatzkräfte gezielt angeschossen, beim Genua-Gegengipfel der Aktivist Carlo Giuliani durch die Polizei erschossen und Gebäude mit paramilitärischer Brutalität gestürmt werden, starten wir unsere Gegeninformations- und Bildungsreihe im Tommy Weisbecker Haus.










     

    ssb e.v. c/o tommy weisbecker haus - wilhelmstr. 9 - 10963 berlin kreuzberg