Konzerte

Fr. 08.03.2019 20:30 Uhr
Palu Proudly Presents

Sa. 09.03.2019 20:30 Uhr
C.o.s. Soli Party

Fr. 15.03.2019 21:00 Uhr
Punkrock Karaoke

Sa. 16.03.2019 19:00 Uhr
One Struggle One Fight Soliparty

Sa. 23.03.2019 20:30 Uhr
Gothic Party

    • DJ

Fr. 29.03.2019 21:00 Uhr
Steampunk Party

mehr beim Schicksaal

VoKü im TWH

Kiez Cousine im TWH
jeden Dienstag von 18-22 Uhr
ab 15.6.2010

mehr Infos

GB-Archiv 13

Name: xxx Eingetragen am 15.09.2005 um 12:45:41
Homepage: http://www.yorck59.net/
newYorck59-Sommerfest am Samstag, dem
17.9.2005 auf das Gelände des FreiluftKinos am Bethanien
(Mariannenplatz 2), draußen und umsonst!!!

Da gibts ab 15:00 kindertheater, kinderAction, open stage (kleinkunst+mehr), einen veganen
tortenwettbewerb (bringt torten mit!!!), live-musik (la calzada de los
muertos [Latin Ska Punk], Marycones [ChansonSka]), feuershow,
hauskampf-diaShow, die orangeLounge, Cocktails, improTheater, djANEs
in der nacht, infostände zum bürgerInnenBegehren, ...)

 
Name: Zapfenstreich abpfeifen! Eingetragen am 14.09.2005 um 11:52:11
Homepage: http://www.bamm.de/zapfnix
50 Jahre Bundeswehr sind 50 Jahre zuviel!

Seit Juni dieses Jahres überzieht die Bundeswehr das ganze Land mit öffentlichen Gelöbnissen, Zapfenstreichen, Waffenshows und anderen Darbietungen des Militarismus, um den 50. Jahrestag ihrer Aufstellung zu feiern. Den Höhepunkt dieser Selbstinszenierung soll ein Großer Zapfenstreich vor dem Berliner Reichstagsgebäude am 26. Oktober darstellen. Wir rufen zu Protesten gegen dieses Militärspektakel auf. Das Motto des Feiermarathons lautet "50 Jahre entschieden für Frieden", das Tagesmotto des Berliner Zapfenstreiches: "50 Jahre Parlamentsarmee" - nichts ist weniger zutreffend als diese Propagandaformeln. Wer sich als Parlamentsarmee versteht, lädt sich nicht 7500 exklusive Ehrengäste ein, um sich mit 9000 Polizisten von der Mehrheit der Bevölkerung abzuschotten. Wer "entschieden für Frieden" eintritt

* baut keine Interventionstruppen auf
* beteiligt sich nicht an sogenannten Schnellen Eingreiftruppen der EU und der Nato
* gibt sich nicht Verteidigungspolitische Richtlinien, die den Einsatz der Armee "geografisch nicht mehr eingrenzen" wollen.

Wofür die Bundeswehr wirklich steht, gibt sie mit ihrem Ritual zu erkennen: Der Zapfenstreich ist das zentrale Ritual der preußisch-deutschen Militärgeschichte. Es steht für eine Jahrhunderte währende Tradition von Kadavergehorsam, Großmachtpolitik, Kolonialkriegen, Hurra-Patriotismus und Folgsamkeit im faschistischen Vernichtungsfeldzug. Diese Traditionslinie führt direkt zu den Angriffskriegen, die die Bundeswehr in ihrer jüngsten Vergangenheit und gegenwärtig unternimmt. Nachdem sie zunächst unter dem Deckmantel "humanitärer Einsätze" agiert hatte, ging sie mit der Beteiligung am Nato-Krieg gegen Jugoslawien 1999 und der anschließenden Besetzung des Kosovo sowie dem Einsatz in Afghanistan seit 2001 zu offenen Kriegseinsätzen über. Der abendliche Fackelumzug des 26. Oktober taucht die Bundeswehr in das schummrige Licht, das dem deutschen Militarismus zusteht.

Gegen die Selbstverherrlichung der Truppe setzen wir unsere Forderungen:

* den Umbau der Bundeswehr zur Interventionsarmee stoppen! Eliteeinheiten auflösen!
* Keine Auslandseinsätze der Bundeswehr - auch nicht im Rahmen von EU, Nato oder UNO!
* Bundeswehr abschaffen!

Demonstration
26. Oktober 2005
17 Uhr Alexanderplatz

WIEDERENTWAFFNUNG JETZT!

 
Name: baschtel Eingetragen am 12.09.2005 um 19:22:04
Homepage: http://www.the-kretins.de.vu/
yorck59 bleibt

 
Name: baschtel Eingetragen am 12.09.2005 um 19:21:19
Homepage: http://www.the-kretin.de.vu/
Yorck59 hat zu bleiben

 
Name: baschtel Eingetragen am 12.09.2005 um 19:19:35
Homepage: http://www.the-kretin.de.vu/
Ich sage nur Yorck 59 bleibt.

 
Name: xxx Eingetragen am 11.09.2005 um 13:40:56
Homepage: http://www.yorck59.net/
hallo
hier die Einladung zum Infobrunch der Initiative Zukunft Bethanien und
noch ein programmhinweis für morgen, 12.09. im newyorck59 bethanien,
ab 20 vokü und druzbar, um 21 ihr der Film "Momente eine Rebellion"
über den widerstand und die organisierung gegen privatisierung und
sozialabbau in argentinien.anschl. diskussion mit den filmemacherinnen.

Erstes BürgerInnenbegehren in Berlin- gerichtet gegen die
Privatisierung
des Bethaniens durch kommerzielle Investoren.
Aktuelle Infos, Aufruf zur Beteiligung und
Einladung zum BürgerInnenbegehren-Brunch am 18. September 2005

 
Name: Tommyhaus wird angegriffen Eingetragen am 08.09.2005 um 11:55:13
Homepage: Klick
schaut euch das mal an: Klick

 
Name: der zar Eingetragen am 01.09.2005 um 16:57:39
Homepage: http://www.az-dorftrottel.de/
guten tag,
wieder die anfrage unsererseits: wann is'n dieses jahr das berühmte nikolausrausen? an dem wochenende ist bei uns nämlich striktes veranstaltungsverbot, da sich die reisegruppe elend wieder in die hauptstadt aufmacht......

 
Name: Micke Eingetragen am 30.08.2005 um 14:48:43
Homepage: http://www.thesoundoe.se/
www.thesoundoe.se is now up and running! hope to see you soon again berlin!
/the sound o.e

 
Name: derwisch Eingetragen am 26.08.2005 um 10:05:13
Homepage: -
könnt ihr bitte sagen, wann WASTED morgen spielen?

weiter