Konzerte

Fr. 17.05.2019 20:00 Uhr
Laurels Birthday Party & 10 Jahre Bluthuf

Fr. 07.06.2019 21:00 Uhr
Offbeat Xplosion

Mo. 01.07.2019 20:30 Uhr
aCHTUNG! xx:30 UHRZEITEN SIND XX:XX

Sa. 19.10.2019 20:30 Uhr
Konzert

mehr beim Schicksaal

VoKü im TWH

Kiez Cousine im TWH
jeden Dienstag von 18-22 Uhr
ab 15.6.2010

mehr Infos

GB-Archiv 16

Name: OBW9 Stuttgart Eingetragen am 15.06.2005 um 11:10:51
Homepage: http://www.obw9.de/
15.06.2005: BESETZT !!!

Das OBW9 ist ab dem heutigen Tag (15.Juni 2005) besetzt !!!

Seit Mittwoch den 15. Juni 2005, 8.30 Uhr haben wir Jugendliche das selbstverwaltete Jugendzentrum an der Oberen Weinsteige 9 besetzt. Wir hatten in den letzten 4 ½ Jahren alles, aber auch wirklich alles versucht, um diesen Schritt nicht machen zu müssen.

Wir haben eine Doppellösung vorgeschlagen, die ignoriert wurde, 150 Infostände auf dem Degerlocher Marktplatz gemacht, mit wahrscheinlich allen in Stuttgart lebenden Politikern gesprochen und tausende an Arbeitsstunden in den Erhalt des letzten selbstverwalteten Jugendzentrums Stuttgarts gesteckt. Es hat nichts genützt – Herr OB Schuster und die CDU Fraktion sowie die Freien Wähler und die FDP haben letzten Donnerstag entschieden, uns mit Gewalt räumen zu lassen – Ohne Alternative. Das von uns vorgeschlagene Ersatzhaus im Stuttgarter Westen, welches seit 7 Jahren leer steht und der Stadt gehört, wird weiter leer stehen. In 5 Jahren will die Stadt vielleicht eine Autowaschanlage darauf bauen lassen … Wir möchten betonen, dass wir viel lieber dass Gebäude im Westen renoviert hätten, als nun das Haus in Degerloch mit der selben Arbeitskraft zu verbarrikadieren, um dann darauf zu warten, dass uns die Polizei mit roher Gewalt hinausprügelt. Wir sind keine Hausbesetzer – wir wurden dazu gemacht – wir wurden belogen, belogen und nochmals belogen. OB Schuster wollte NIE eine friedliche Lösung – wir haben die große Wut im Bauch und wissen nicht ob wir heulen oder schreien sollen, wenn wir daran denken, dass er für DIESE Arbeit in Berlin auch noch den Integrationspreis überreicht bekommen hat (so letzten Montag).Die komplette Verantwortung für alles, was in den folgenden Stunden und Tagen geschehen wird – werden die tragen müssen, die diese Situation verursacht haben: Herr OB Schuster, Die CDU, FDP und die freien Wähler und nicht zuletzt Frau Kunath-Scheffold – Ihr letzter Satz vor der Gemeinderatssitzung zu OB Schuster war sinngemäß zitiert: Wolfgang – Jetzt mach schnell!

Wir werden die einzige Sache machen die uns noch übrig bleibt: WIR WERDEN KÄMPFEN FÜR UNSER RECHT AUF EIN SELBSTBESTIMMTES UNKOMMERZIELLES JUGENDZENTRUM!

Wir möchten Sie darauf vorbereiten, dass alle Zeitungsnachrichten ab heute sehr differenziert zu lesen sind – und wir gerne dazu bereit stehen Sie über alles näher zu informieren. Kommen Sie uns besuchen! Wir werden immer bereit sein Ihre Fragen zu beantworten und wir werden IHRE Solidarität in diesen Zeiten nötiger den je brauchen!

Wir Jugendliche fordern: KEINE RÄUMUNG DES OBW9 OHNE ERSATZOBJEKT MIT MIETVERTRAG!

HELFT ALLE MIT! KOMMT INS OBW9. ES IST IMMER JEMAND DA UND ES GIBT VIEL ZU TUN!!


>> 1.BESETZER KONZI AM 18.JUNI 2005
RIOT BRIGADE - Anarcho Punk
BERUNDA - Crust
JINGSAW JACKSON -Garage Rock

 
Name: kamikaze Eingetragen am 06.06.2005 um 12:20:45
Homepage: -
29.06.05-??? RÄUMUNG des EKH (ernst-kirchweger-haus)in Wien VERHINDERN!!!!!
es gibt ??? tage voller party,konzerten,aktionen usw.
pennplätze sind vorhanden,also kommt zahlreich und bringt gute laune u. gute ideen mit
ekh WIEN,10.bezirk wielandgasse

 
Name: ska fan Eingetragen am 06.06.2005 um 11:52:58
Homepage: -
frage: warum macht das t-w-h für ne tolle band wie the beat kaum werbung. ich habe kein einziges plakat in x-berg gesichtet. das der saal dann leer bleibt, ist kein wunder...

 
Name: klaudia Eingetragen am 06.06.2005 um 04:23:17
Homepage: http://www.camsex-live.com/
Hallo, bin rein zufällig hier gelandet, nette Seite weiter so.

 
Name: xxx Eingetragen am 05.06.2005 um 12:58:23
Homepage: http://www.yorck59.net/
die politikerInnen wollen sich nicht bewegen (die aktuelle verhandlungslage wird hier dargestellt: http://de.indymedia.org/2005/06/118964.shtml), der räumungstermin steht für 5:00 Uhr am Montagmorgen.
rechtzeitig präsent sein (3 uhr?) empfiehlt sich.

 
Name: Patricia Eingetragen am 03.06.2005 um 14:43:48
Homepage: http://www.traumhaftes-teneriffa.de/
Super Seite! schaut doch auch mal bei uns vorbei unter www.traumhaftes-teneriffa.de

 
Name: xxx Eingetragen am 30.05.2005 um 12:01:00
Homepage: http://www.yorck59.net/
In der nächsten Woche soll die Räumung endgültig gekippt und ein Räumungsstop erreicht werden, je früher desto besser. Dafür sind eine Reihe von Veranstaltungen geplant, wovon hier nur eine kurzer, unvollständiger Abriß folgt:

Die RÄUMUNG-KIPPEN-Woche! (Öffentliche Termine)

- Montag, 30.5.2005, 15:30 Uhr; Mehringhof
Pressekonferenz im Mehringhof: die Yorck59 stellt ihr AntiRäumungskonzept vor

- Montag, 30.5.2005, ab 15:00 Uhr; Yorckstr. 59
AntiRäumungsNachmittag in der Yorck59

[15:00 Uhr]
- Räumung kippen! Das AntiRäumungskonzept der Yorck59
- Kommunikationsguerilla leicht gemacht: Hinweise zur Stadtverschönerung
[16:30 Uhr]
- Was tun, wenns räumt? Rechtsinfos zum Verhalten bei Räumung, Festnahme, etc.
- Räumung kippen! Das AntiRäumungskonzept der Yorck59
[18:00 Uhr]
- Räumung kippen! Das AntiRäumungskonzept der Yorck59
- Workshop: AntiRäumungstheater

[20:00 Uhr] Offenes Plenum: Räumung kippen! + Vokü mit lecker Essen und Cocktailbar

[21:00 Uhr]
- Druzbar, Vokü, Cocktails, Filme (u.a.: "Die Strategie der Schnecke")

- Freitag, 3.6.2005, 21:00 Uhr; Yorckstr. 59
Antiräumungsball mit Verleihung des 1. Antiräumungspokals für die beste 'RÄUMUNG KIPPEN!!!'-KreativAktion

Achtet auf Ankündigungen!


Und noch was:

UnterstützerInnen der Yorck59 verleihen den 1. Antiräumungspokal, der auf dem AntiRäumungsball am Freitag verliehen wird. Zeigt eure Solidarität mit der Yorck und seid präsent in der Stadt! Macht Fotos davon, veröffentlicht sie und schickt eine Kopie an yorck59bleibt@gmx.net

Räumung kippen! Solidarität zeigen! Kommt alle!

Die Häuser denen die drin wohnen!

Yorck59 bleibt!

 
Name: tommyhaus info Eingetragen am 27.05.2005 um 10:52:54
Homepage: http://gib.squat.net/blues/twh/archiv/1996/film.html
kleener nachtrag vom TWH:
der film is uebrigens schon fast 10 jahre alt (von 1996) und produziert von der videoini im stattkino berlin e.v., d.h. ein blick von aussen aufs haus, aber schon okay.

aus dem filminfo (mehr findet ihr unter der obenstehenden internetseite):
---
"Weg von der Straße..." ist ein Film über das Leben im Tommy-Weißbecker-Haus und darüber, wieso die Trebegänger es damals nach dem ermordeten Anarchisten Thomas Weißbecker benannten und die Entführung von Peter Lorenz "total geil" fanden. Besetzt worden war es in den 70ern von Jugendlichen, die den Verhältnissen, den Heimen und der Straße entkommen wollten, die Etagen haben auch heute noch Zimmer für Leute auf Trebe (jugendliche Obdachlose).

Interviewt werden ehemalige Besetzer der ersten Stunde, Ralf Reinders (Bewegung 2.Juni), Nachbarinnen, Sozialarbeiter und natürlich Bewohner und Aktivistinnen.

Der Film zeigt, wie die heutigen Bewohner ihr Leben organisieren, noch immer zusammen mit vielen Hunden. Im Haus darf man laut sein. Hier werden politische Veranstaltungen und Konzerte organisiert.

Auf den Etagen wohnen Musiker, im Keller proben Bands, andere treten in Kneipe und Saal auf. Musik von sechs Berliner Formationen ist im Film zu hören, weil sie dazu gehört zum etwas punkigen und noch immer engagierten linken Projekt Tommy-Weissbecker-Haus.
---

 
Name: Bibliothek Kreuzberg Museum Eingetragen am 25.05.2005 um 14:53:09
Homepage: http://www.kreuzbergmuseum.de/
Hallo nochmal...

wär super wenn ihr auf das Schild mit drauf schreiben könntet, daß wir hier im Museum ne halbe Stunde später anfangen, also mit einberechnen, daß interessierte Menschen auf dem Weg vom Tommmyhaus ins Kreuzberg Museum sind. Ganz lieben Dank,

Verena Groß

 
Name: Bibliothek Kreuzberg Museum Eingetragen am 25.05.2005 um 14:50:01
Homepage: http://www.kreuzbergmuseum.de/
Tommyhaus-Film im Kreuzberg Museum

Hallo Tommyhaus-BewohnerInnen,

am Donnerstag, den 26. Mai, um 20:30 zeigen wir im Kreuzberg Museum den Film "Weg von der Straße.Geschichte und Gegenwart des Thommy- Weißbecker-Hauses in Berlin-Kreuzberg" (Stattkino, 2000).

(open air im Garten des Museums, Eintritt frei;
es ist der zweite Termin innerhalb einer Filmreihe zur Geschichte verschiedener autonomer Wohn-und Kulturprojekte in Berlin, am 12. Mai lief ein Film übers Rauchhaus...)

Ich hab schon Flyer bei euch vorbeigebracht...

Jetzt hat dummerweise die "Tip" als Veranstaltungsort das Tommyhaus selbst angegeben, weiß auch nicht, wie die darauf kommen. Auf jeden Fall blöd.
Vielleicht könntet ihr ein Schild malen, daß der Film im Kreuzberg Museum gezeigt wird:

Adalbertstr. 95a (direkt am Kotti, U Kottbusser Tor)


Das wär super,
lieben Dank und schönen Gruß

Verena Groß

 


 

weiter