Konzerte

Fr. 17.05.2019 20:00 Uhr
Laurels Birthday Party & 10 Jahre Bluthuf

Fr. 07.06.2019 21:00 Uhr
Offbeat Xplosion

Mo. 01.07.2019 20:30 Uhr
aCHTUNG! xx:30 UHRZEITEN SIND XX:XX

Sa. 19.10.2019 20:30 Uhr
Konzert

mehr beim Schicksaal

VoKü im TWH

Kiez Cousine im TWH
jeden Dienstag von 18-22 Uhr
ab 15.6.2010

mehr Infos

GB-Archiv 27

Name: ya basta-netz meets anarchistisches sommercamp Eingetragen am 30.07.2004 um 03:01:06
Homepage: http://www.acamp.tk/
wers näher an berlin mag: anarchistisches sommercamp - 2004

auf zum kesselberg.
auf zum 8. anarchistischen sommerlichen campen, treffen und auseinandersetzen.

das a-camp soll möglichkeit bieten, zu überlegen und auszuprobieren, wie
wir eigentlich leben wollen. jenseits vom alltäglichen kampf gegen
autoritäten, sexistischer oder rechter anmache und anderen in dieser
gesellschaft selbstverständlichen widerwärtigkeiten aber auch in der
überwindung dieser herrschaftsverhältnisse in unserer eigenen lebenspraxis.

ya basta @ a-camp:
gleichzeitig findet dieses jahr das zapatistisch zelten unserer companer@s vom ya basta netz statt (siehe: www.gruppe-basta.de).

wir wollen die welt verändern!

mit dem zug am besten bis nach 'ostbahnhof' fahren. von dort aus nehmt die 's3', mit der ihr richtung 'kesselberg' kommt. es gibt 2 möglichkeiten, die eine bringt euch direkt vor die tür, die andere fährt
auch später am abend noch.
mit der s-bahn 's3' bis 'erkner', dann mit bus 'linie 428' bis zur haltestelle "neu-zittau, kesselberg" (busfahrerin ansprechen...)
alternativ gibt es die verbindung mit der s-bahn 's3' bis 'köpenik', dann mit bus 'linie 169' bis zur haltestelle "gosen" (endhaltestelle) und dann ca. 2 km zu fuß...

 
Name: C.U.L.D.T. - Activist Gathering 2004 Eingetragen am 28.07.2004 um 00:02:20
Homepage: http://www.culdt.de.vu/
Culture - Utopia - Life - Direct Action - Theory
1.-8.8. 2004 in Badel (Altmark)

Wir planen vom 01.-06. August ein linksradikales AktivistInnentreffen mit einem anschließenden Kulturfestival "Culture against Capitalism" am 07./08. August 2004.

Die Idee des "CULDT" ist es, Ansätze zu einer Überwindung der kapitalistischen Verwertungslogik zu suchen, Raum zu schaffen für einen Aufbruch in eine andere Gesellschaft, einen neuen Lebensstil und andere Werte, mit dem Ziel des "guten" Lebens für Alle.

Sinn des AktivistInnentreffens ist es, Platz für Erfahrungsaustausch zu bieten und eine Fortbildung für Menschen zu ermöglichen, die an linksradikalen Inhalten interessiert sind. Wir wollen gemeinsam Handlungsstrategien, Perspektiven und Utopien entwickeln und diskutieren. Das Treffen soll dazu beitragen, die linke Bewegung durch Förderung von Selbstorganisationsprozessen zu stärken. Es wäre schön, wenn sich der Raum des "C.U.L.D.T." zum Austausch zwischen emanzipatorischen Netzwerken entwickelt und somit die Möglichkeit für eine breite libertäre Bewegung schafft, welche die Zersplitterung von einseitigem Aktionismus, reiner Kulturarbeit oder universitären Theoriezirkeln überwindet.

 
Name: Brigade-1240 Eingetragen am 22.07.2004 um 17:22:01
Homepage: http://www.brigade1240.de/
Juli 04

° 24.07.04 Brigade-1240-Nighter "Walking In The Sunshine" Wir versuchen unter diesem Motto, den bisher ausgebliebenen Sommer heraufzubeschwören. Sommerliches Outfit (Hawaihemden, Badelatschen, Sonnenbrillen etc.) ist ausdrücklich erwünscht. Für das leibliche Wohl gibt's Cocktails und Gegrilltes. Und auch das musikalische Spektrum ist in erster Linie sonnig: DJ Basti (traditional Ska & Rocksteady), DJ Ben (Reggea & Raggamuffin), Djane Paula 007 (Soul & Sixties), Djane Lisett (Surf, Billy) Fürstenwalde Club Im Park Einlass: 20:30 Uhr Entry: 1€

August 04

° 06.08.04 Hörsturz Vol. I - Record-Release-Party von Roimungstrupp mit: Krawall Brüder + Berliner Weisse + Roimungstrupp + Edelstahl + Gubener Olle Neuzelle Schützenhaus Neuzelle Einlass: 20:00 Uhr Entry: 8,50 €

° 14.08.04 Anticops + Sit On My Face Fürstenwalde Club Im Park

° 27./28.08.04 15 Jahre Club im Park u.a. mit Fürstenwalde Allstars am Samstag, weitere Bands werden noch bekannt gegeben. Fürstenwalde Club Im Park an beiden Tagen ab 16 Uhr

September 04

° 10.09.04 Brigade-1240-Nighter "1 Jahr Brigade-1240" (es wird wohl ein gewisses Budget an Freibier geben ;). DJ Rösi (Punk/Oi!/HC/Billy/Surf) + DJ Alex (Ska)+ DJ Ben (Reggea) + Djane Paula 007 (Soul/Mod/6ts) Fürstenwalde Jugendbasis Alpha 1, Geschwister-Scholl-Str. 16 Einlass: 20.30 Uhr Entry: 1 €, mit persönlicher Einladung frei

° 18.09.04 Babelsberg Pöbelz (Potsdamer Punkrockurgestein) + No Kluc (Strausberg) + Kahl Moix (Eberswalder Oi-Punk) + Riot For Nothing (Berlin) Fürstenwalde Club Im Park Einlass: 20:30 Entry: 5 €

° 25.09.04 Friedensfest: u.a. mit Bandylegs (Ska aus Bernau), Eat Less Breads (Rüdersdorfer Ska-Punk) Fürstenwalde Platz zwischen Dom und Kulturfabrik umsonst und draussen


 
Name: no sympathy booking Eingetragen am 21.07.2004 um 09:54:09
Homepage: -
hi leute
müssen mal kurz euer gästebuch missbrauchen.

REJECTED YOUTH ON TOUR
23.07.04 Würzburg / Immerhin (GER)
24.07.04 Karlsruhe / Ex-Steffi (GER)
26.07.04 Nancy / Le Brasseur (F)
27.07.04 Freiburg / KTS (GER)
29.07.04 Hamburg / Bauwagenplatz (GER)
30.07.04 FORCE ATTACK Behnkenhaken / Open Air (GER)
31.07.04 Flensburg / Hafermarkt (GER)
01.08.04 Hemsbünde / Säge (GER)
02.08.04 Wuppertal / AZ Wuppertal (GER)
03.08.04 Bremen / Schlachthof (GER)
07.08.04 Homburg / AJZ (GER)

http://www.rejectedyouth.de

 
Name: Stressfaktor Eingetragen am 19.07.2004 um 22:55:43
Homepage: stressfaktor.squat.net/index.php?id=15
Nach den Vorfällen in Hamburg am 31.1.2004, als sich "sogenannte Antideutsche" mit ihren Nationalfahnen provokativ in die Spitze einer Antifa-Demo reindrängen wollten, hatten wir die kompletten Termine der Antifaschistischen Aktionswoche von unseren Seiten genommen, da eine der hauptsächlich organisierenden Gruppen dieser Aktionswoche - die AANO (Autonome Antifa Nordost) - neben Mitgliedern der Redaktion Bahamas an den Vorfällen in Hamburg beteiligt waren. Dies war nicht fair gegenüber den Gruppen, die sich an der Antifaschistischen Aktionswoche beteiligten und dem Verhalten der AANO ebenso kritisch gegenüberstehen. Wir möchten noch mal betonen, dass wir keineswegs alle in der Aktionswoche vertretenen Gruppen damit in einen Topf werfen wollten.

Wir hatten damals angekündigt, eine ausführlichere Stellungnahme zu veröffentlichen. Aus verschiedenen Gründen hat es nun doch etwas länger gedauert. Da viele Gruppen und Menschen zu diesem Vorfall Stellung bezogen hatten, wollten wir diese Meinungen erst noch auswerten und dann abwägen, welche weiteren Konsequenzen dies für uns haben sollte. Letztendlich fehlte uns aber schlicht und einfach die Zeit. Nun geht es in unserer Stellungnahme nicht mehr hauptsächlich um die Aufarbeitung der Vorfälle in Hamburg, da wir dies nur als einen Punkt in der sich weiter verschärfenden Auseinandersetzung mit den "sogenannten Antideutschen" sehen, sondern eher um einen perspektivischen Umgang mit dem Konflikt.

 
Name: david peris navarro Eingetragen am 05.07.2004 um 00:24:27
Homepage: -
Iam a student from valencia(Catalunya) and this summer Iam going to Berlin to study german.
I love ska and more nights iam going to the concerts in this house, to see Skalariak and the other bands. Aufwiedersehen.

 
Name: KIKÜ TWH Eingetragen am 02.07.2004 um 02:46:44
Homepage: programm.tommyhaus.org
vokü für alle (vegan und aas)
gibt es jeden dienstag ab 18 uhr
im veranstaltungssaal vom tommy weissbecker haus

kommt herbei - gekocht ist der brei!

 
Name: die Betroffenengemeinschaft Waldekiez Eingetragen am 28.06.2004 um 01:53:43
Homepage: http://www.waldekiez.org/
Einladung
Forum - Wir bleiben alle! - 2. Runde
Am Mittwoch, den 30.6.2004 um 19 Uhr
Familiengarten Oranienstraße 34
Mitreden und mitentscheiden!
Grüße an alle!

 
Name: FREIHEIT FÜR DIE GEFANGENEN VOM 1. MAI Eingetragen am 23.06.2004 um 02:48:16
Homepage: http://gib.squat.net/abc/gefangene.html#1mai
Fight Back! Gegen Polizeigewalt und Klassenjustiz!
Solidarität mit den Gefangenen vom revolutionären 1. Mai!

Demo am 23. Juni 2004 um 16 Uhr am Oranienplatz in Kreuzberg 36

 
Name: Rico Eingetragen am 18.06.2004 um 09:52:01
Homepage: http://www.biermassaker.de/
Vom 9.-11. Juli startet in Thalheim auf dem Kreischaer Berg das ?Döllnitz Days 2004 der Punkrockzeltplat? Open Air. Eintritt (incl. Zelten) fürs ganze Wochenende : 10 ?, pro Tag 7?.
Für Essen und Trinken zu günstigen Preisen ist natürlich gesorgt.
Folgende Bands sind am Start:
Strongbow (punkrock-dresden)
FireaAamD (punkrock-riesa)
Just in Time (hc-punkrock-torgau)
Schlimme Brüder (oi-torgau)
Final Round Crew (hc-leipzig)
Bulky Refuse (punkrock-oschatz)
Read'n'Write (punkrock-oschatz)
die Sternies (punkrock-oschatz)
The Starts (punkrock-torgau9
SS-kaliert (punkrock-ruhrpott)
Inroad (hc-crossover-grimma)
OiSkalyptus (oi-oschatz)
Nüscht! (oi-Leipzig)
Fat Mama Lovers (punkrock-ischweesnichwooher)
Sidepipe (surfpunk-siehe oben)
Frontal Daneben (hc-punk-döbeln)
United & Strong (hc-leipzig)
Rawheads -Sachsen (oi-zwickau)
Die Jungs (oipunk-torgau)
Bootboys-Greifswald (oi-Greifswald)
Narcotic Dream (hc-trash-oschatz)
Dirty Dancing (punkrock-oschatz)
Harum Scarum (punkrock-westsachsen)
...
und andere...

Ab Oschatz ist der Weg zur Party ausgeschildert!!!
ab Freitag um 12.00 Uhr ist das Gelände offen!!!
alle weiteren Infos unter www.biermassaker.de und unter biermassaker@gmx.de